Großer Erfolg für das Bündnis „Pro Katze“

Tasso-Newsletter und -Pressemitteilungen

Moderator: Beautys Dosenöffner

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 231

Großer Erfolg für das Bündnis „Pro Katze“

Beitragvon Beautys Dosenöffner » 29. Jun 2012 21:42

Presse-Mitteilung
05.06.2012

Großer Erfolg für das Bündnis „Pro Katze“
Osnabrück auf dem Weg zur Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht


Hattersheim/Osnabrück, 5. Juni 2012 – Schätzungen zufolge gibt es rund 15.000 Stubentiger in den Haushalten der niedersächsischen Stadt Osnabrück. Hinzu kommen unzählig viele verwilderte Katzen. „Gewähren Besitzer ihren nicht kastrierten Tieren Zugang ins Freie, tragen diese erheblich zur Vergrößerung der Streunerkatzen-Population und dem damit verbundenem Leid bei“, erläutert Petra Zipp vom Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. (bmt).

Das Bündnis „Pro Katze“, ein Zusammenschluss der Tierschutzorganisationen TASSO e. V., VIER PFOTEN und bmt, hat sich dieser Problematik angenommen und intensive Aufklärungsarbeit betrieben. Mit Erfolg. Die Stadt Osnabrück erkannte, dass dringend Handlungsbedarf besteht und hat eine Beschlussvorlage ausgearbeitet, an der das Bündnis „Pro Katze“ im Vorfeld mitgewirkt hat. Demnach sollen Katzen künftig kastriert, gekennzeichnet und registriert werden.

„Bislang wurde die Registrierungspflicht von sehr wenigen Gemeinden aufgenommen. Dabei ist sie unverzichtbar, damit ein Tier im Verlustfall seinem Besitzer schnell zugeordnet und zurück gebracht werden kann“, so Philip McCreight, Leiter von TASSO e.V. Der Verordnungsentwurf sieht zudem Zuschüsse für Öffentlichkeitsarbeit und Kastrationen von Hauskatzen und verwilderten Samtpfoten vor.

„Nach Verabschiedung des vorgelegten Beschlusses wird das Bündnis „Pro Katze“ die Stadt Osnabrück bei der Umsetzung von Kastrationen und der Öffentlichkeitsarbeit tatkräftig zur Seite stehen“, bekräftigt Dr. Martina Stephany von der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. Das Bündnis fordert den Rat der Stadt Osnabrück auf, allen geplanten Maßnahmen zuzustimmen und somit eine Vorbildfunktion in Sachen Katzenschutz einzunehmen.

Interessierte Bürger können den Verordnungsentwurf unter folgendem Link einsehen:

https://ris.osnabrueck.de/bi/vo020.asp? ... &options=4


© Copyright TASSO e.V.
Liebe Grüße von Kirsten mit Beauty & Annabell

___________________________________________________________________________
Annabell - Papillon (*05.09.2010)
Beauty - Papillon (*24.12.2006)
Murmelauge - EKH (*01.09.1991 †03.09.2006)
Kareen - Papillon (*08.06.1989 †06.05.2006)
Benutzeravatar
Beautys Dosenöffner
Lebende Forenlegende
 
Beiträge: 5607
Registriert: 01.2011
Wohnort: Dresden
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "TASSO-Newsletter und -Pressemitteilungen"

 
cron